Skip to main content

Lidl HealthForYou: Smarte Fitness- und Gesundheitsprodukte mit HealthKit-Anbindung

Zum Jahreswechsel startete Lidl mit der eigenen Produktreihe HealthForYou mit insgesamt fünf smarten Fitness- und Gesundheitsprodukten, die wahlweise mit der kostenlosen HealthForYou App oder mit der Health-App von Apple verbunden werden. So lassen sich via Bluetooth der eigene Blutdruck, das Gewicht, die Körpertemperatur, der Puls oder die persönlichen Aktivitäten an ein Smartphone übertragen.

Dazu bietet der Discounter ein Blutdruckmessgerät, ein Fitnessarmband, ein Multifunktionsthermometer, ein Pulsoximeter und eine Diagnosewaage an. Der Preis liegt für jedes Gerät bei knapp 20 Euro. Bisher setzte Lidl bei Gesundheitsprodukten immer auf die Marke Sanitas. Nun firmieren alle angebotenen Geräte der HealthForYou-Reihe unter der Silvercrest-Marke. Interessanterweise wird die HealthForYou App von der Hans Dinslage GmbH entwickelt, die ebenfalls hinter Sanitas steht. Daher können die angebotenen Geräte durchaus auch aus dem gleichen Hause stammen. Zumal auch auf den Geräten ebenfalls die gleiche Firmenanschrift genannt wird. Genaue Informationen liegen dazu allerdings nicht vor.

Smarte Anbindung mit der Health-App von Apple

Die eigentlichen Highlights sind natürlich der günstige Preis der Geräte und die smarte Anbindung. Die dazu notwendige HealthForYou App wird bei Apple iTunes und im Google Play Store kostenlos angeboten. Wesentlich interessanter ist die Tatsache, dass die App die Daten auch an die Health-App von Apple überträgt. Somit kann der Anwender die Daten der verschiedenen Geräte auch ohne eine Registrierung nutzen und ausschließlich lokal seine persönlichen Daten auf dem eigenen Smartphone sammeln.

HealthForYou

Die Übertragung der Daten an Apples Health-App muss innerhalb der HealthForYou-App geschehen. Die Einstellungen dazu sind allerdings nicht leicht zu finden. Über das Einstellungsmenü (links oben) findet der Nutzer auch sein Profil. Dieses muss aufgerufen werden. Hier findet man die Option Apple Health, welche aktiviert werden muss. Anschließend öffnet sich ein weiteres Fenster mit den Daten, die an die Health-App übertragen werden sollen. Hier können Sie selbst entscheiden, welche Daten (z.B. Aktivitätsenergie, Blutdruck, Gewicht, Körpertemperatur, Schlafanalyse usw.) übermittelt werden.

Alternativ können Sie auch innerhalb der Health-App (für iPhone oder iPad) die HealthForYou-App als Quelle benennen. Dazu rufen Sie die App auf und klicken Sie auf den Menüpunkt Quelle (herzförmiges Symbol am unteren Display-Rand). Unter HealthForYou wählen Sie die gewünschten Daten aus, die Sie an die App weiterleiten möchten.

Die HealthForYou App

Wer die kostenlose App von HealthForYou nutzen will, muss diese zunächst einrichten. Im ersten Schritt richten Sie dazu ein oder mehrere Profile ein. Wer von unterschiedlichen Geräten auf seine persönlichen Fitness- und Gesundheitsdaten zugreifen will, kann auch ein Online-Profil auf der HealthForYou-Webseite einrichten. Dafür muss eine Registrierung mit Benutzername und E-Mail-erfolgen. Doch zur Auswertung und Anzeige der eigenen Daten auf einem Smartphone ist eine Online-Registrierung nicht zwingend erforderlich (auch wenn dies in zahllosen Beiträgen im Internet behauptet wird!). Zudem muss jeder Nutzer selbst überlegen, ob er seine persönlichen Gesundheitsdaten in eine cloudbasierte Anwendung übertragen möchte.

Unser Tipp: Eine Alternative, ebenfalls ohne Registrierung, ist die Übertragung der Daten direkt in die Health-App. Grundsätzlich ist zur ersten Anmeldung eines Gerätes eine Online-Registrierung nicht zwingend erforderlich. Die gewünschte Auswertung kann dann auf dem iPhone oder iPad vorgenommen werden.

Anbindung eines Gerätes via Bluetooth

Auch die Einbindung eines neuen Gerätes funktioniert innerhalb weniger Augenblicke. Dazu muss das betreffende Gerät (z.B. Blutdruckmessgerät, Pulsoximeter, Multifunktionsthermometer, Waage) zunächst in Betrieb genommen und die Bluetooth-Anbindung aktiviert werden. Die genaue Vorgehensweise entnehmen Sie der jeweils beiliegenden Beschreibung.

Im nächsten Schritt muss noch das neue Gerät mit der App auf dem Smartphone verknüpft werden. Dazu finden Sie auf der Startseite (unterster Menüpunkt) die Option Gerät hinzufügen. Anschließend finden Sie eine Liste der smarten Geräte, die von der App unterstützt werden (aktuell: 5 unterschiedliche Geräte). Wählen Sie das gewünschte Gerät aus.

Abhängig von dem gewählten Gerät können abschließend noch die Anzahl der zu verwaltenden Profile eingegeben werden (beispielsweise beim Blutdruckmessgerät). Haben Sie alle Angaben vervollständigt, können die Daten übertragen werden. Dazu haben Sie die Wahl zwischen einer automatischen oder einer manuellen Übermittlung der erfassten Werte.

Hinweis: Insgesamt berichten viele Anwender von Problemen mit der HealthForYou-App. Dies zeigen auch einige Bewertungen von der App. Allerdings haben die Entwickler bereits die App nachgebessert. Bei eigenen Tests gab es keine Probleme mehr mit der Datenübertragung.

Das Erfassen der Daten

Weitere Schritte zur Datenübermittlung sind nun notwendig. Sowie Sie nun erste Daten mit dem jeweiligen Gerät erfassen und ihr Smartphone ist eingeschaltet, werden die Daten automatisch an die App weitergeleitet.

In der App wird zwischen den Daten für Blutdruck, Pulsoximeter, Temperatur, Gewicht, Aktivität und Schlaf unterschieden. Zusätzlich können Sie über die App auch ihren täglichen Konsum an Wasser dokumentieren. Hier müssen allerdings alle Daten manuell erfasst werden. Um in den einzelnen Bereichen Daten hochzuladen, benötigen Sie natürlich immer das betreffende Gerät.

Klicken Sie nun auf den gewünschten Menüpunkt (beispielsweise Blutdruck) der App, erhalten Sie die ermittelten Daten. Hier finden Sie auch eine Liste der verfügbaren Messdaten sowie ein Diagramm über eine bestimmte Zeitspanne.

Die smarten Fitness- und Gesundheitsprodukte im Detail

Die verschiedenen smarten Geräte sind seit Ende des letzten Jahres in den Lidl Filialen bundesweit verfügbar. Aktuell sind sicherlich noch Restbestände in einzelnen Filialen verfügbar. Der Preis liegt pro Gerät bei 19,99 Euro. Zudem sind alle Geräte auch online über den Lidl-Shop verfügbar. Bei einer Online-Bestellung fallen allerdings Versandkosten in Höhe von 4,95 Euro an. Erst ab einem Bestellwert über 50 Euro werden die Produkte kostenfrei versandt.

Unser Tipp: Es gibt immer wieder Aktionen beim Lidl-Shop, bei denen es einen Gutschein für einen kostenlosen Versand gibt.

Im Einzelnen handelt es sich um folgende Geräte:

Silvercrest Oberarm-Blutdruckmessgerät SBM 68

Weitere Blutdruckmessgeräte finen Sie hier >

Bildquelle: Lidl / Silvercrest

Anzeige


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *