Skip to main content

Der passende Mobilfunktarif für mobile Menschen

Wer sich häufig sportlich betätigt und seine eigenen Daten per Fitness Tracker oder Smartwatch aufzeichnet, benötigt zur optimalen Anbindung auch das passende Smartphone mit einem geeigneten Mobilfunktarif. Entsprechend ist auch eine gute Erreichbarkeit notwendig, damit Freunde, Bekannte, Kunden oder Kollegen den Anwender unterwegs erreichen.

Daher ist eine Flat für Telefonie und SMS durchaus sinnvoll, während man bei seinen eigenen Aktivitäten dennoch alle wichtigen Informationen zeitnah erhält. Entsprechend sollte ein Nutzer bereits bei der Wahl des passenden Tarifes darauf achten, dass dieser zu den geplanten Aktivitäten passt. Spezielle Plattformen, beispielsweise www.deutschlandsim.de, bieten dazu einen Vergleich von unterschiedlichen Tarifen an.

Benötigt die Navigations-App eine schnelle Datenverbindung?

gps_trackerWer zudem beim Walken, Laufen oder Radfahren nicht auf die notwendige Orientierung per Navigationssystem verzichten möchte, sollte ebenfalls auf eine Flat im Rahmen des eigenen Mobilfunkvertrages achten, da in diesem Fall das Smartphone in regelmäßigen Abständen einen Datenabgleich vornimmt.

Zwar verbraucht das integrierte GPS eines Smartphones selbst kein eigenes Datenvolumen, allerdings hängt der Datenverbrauch maßgeblich von der verwendeten App ab. Werden beispielsweise Karten oder Satellitenbilder während der Aktivität aktuell heruntergeladen, beansprucht dieser Ladevorgang durchaus das eigene Datenvolumen. Gleiches gilt auch für Anwendungen wie Google Maps.

Wer hier unterwegs per Street View ist und bisher die benötigten Daten nicht auf seinem Smartphone hat, bei dem werden die dafür notwendigen Informationen aktuell geladen. Grundsätzlich gilt, wann und in welcher Form eine App die benötigten Informationen aktualisiert, hängt maßgeblich von den individuellen Einstellungen ab.

Musik Streaming beim Sport

Viele Anwender möchten während des Sports nicht auf ihre Lieblingsmusik verzichten, die per Stream zeitnah geladen wird. Doch besonders Musik- und Video-Streams benötigen ein beträchtliches Datenvolumen. Sofern sich die betreffenden Musiktitel oder Videos nicht bereits auf dem eigenen Smartphone befinden, wird hier ebenfalls die Online-Verbindung beansprucht.

Da unterwegs selten eine WLAN-Anbindung zur Verfügung steht, sollten Sie bereits im Vorfeld Ihren Streamingdienst optimal auf den mobilen Gebrauch einstellen. Ansonsten wird Ihr vertraglich zugesichertes Datenvolumen schnell aufgebraucht sein.

Ähnliche Beträge - die Sie interessieren



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*